Fillerbehandlung

mit Hyaluronsäurefiller und Calzium-Hydroxyl-Apatit

Vorher NachherWenn es um Ästhetik geht, sind Filler heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie haben mit Botulinumtoxin in den letzten 2 Jahrzehnten den ästhetischen Markt revolutioniert. Viele Menschen bevorzugen sanfte, nicht operative Methoden zur Vergüngung und Verbesserung des Aussehens.

Die unüberschaubare Palette an Produkten und Anbietern machen es den Konsumenten nicht leicht !

In unserer Ordination stehen eine Reihe unterschiedlicher Filler für jeweils unterschiedliche Indikationsstellungen zur Verfügung. Wir arbeiten ausschliesslich mit Hyaluronsäurefillern höchster Qualität sowie Calzium-Hydroxyl-Apatit. Die Kunst ist es, für die jeweilige Lokalisation und das erwünschte Ziel die richtigen Filler und auch die passende Injektionstechnik zu wählen.  So werden zum Volumenbefüllen und Konturieren gröberer Falten und Defekte ergiebige Filler benötigt. Für flächige Glättung und oberflächliche Fältchen sowie zur Hydratisierung der Haut werden jedoch feinere, flüssigere Hyaluronsäureprodukte eingesetzt.  Auch die Injektionstechniken variieren erheblich. So ist es in manchen Regionen und zur Behandlung feiner Strukturen sinnvoll, mit einer feinen Nadel zu arbeiten, bei Unterfächerungstechnik bzw. zum Einbringen von Volumen bietet sich die Kanülentechnik (sog. Magic-Needle) an.

In vielen Fällen ist die Kombinationsbehandlung mit Botulinumtoxin und anderen gewebsstraffenden und hautverbessernden Massnahmen sinnvoll.

Jeder Mensch ist individuell ! Unsere Aufgabe ist es, die für Sie am besten geeignete Methode anzubieten.

In unserer Praxis können Sie auf langjährige Erfahrung bauen. Aufgrund ständiger Weiterbildungen (auch die Assistentinnen) sind wir auf dem neuesten Stand. Ein natürliches Aussehen und die Sicherheit der Produkte und Methoden sind uns vorrangig.

 

Anwendungen in unserer Ordination:

  • Oberflächliche und mitteltiefe Falten: wie Nasolabialfalte, periorale und Mundwinkelfalten, Marionettenfalten, Kinnquerfalten, Stirnfalten
  • Korrekturen feiner Fältchen wie auf der Stirn, im Kinnbereich
  • Narben- und Grübchenkorrektur
  • Tiefe Falten und Volumendefekte werden mit sog. Volumenfillern behandelt: z.B. Augmentation der Jochbogenregion, eingefallenen Wangen und Schläfen,  bei flach werdendem Mittelgesicht, zum Anheben der Augenbrauen,  auch im Bereich des Kinns und Mandibularbogen, Hals und Handrücken
  • Lippen: "Raucherfältchen", Lippenkontur und Volumenaufbau
  • 5-Punkte-Lift mit Profhilo : einfach anzuwendende Anti-Aging Behandlung mit sofortiger regenerativer Wirkung infolge Hydratation und Hautglättung, siehe unten
  • Calziumhydroxylapaptit (Radiesse) zur Gewebsstraffung (sog. "Mikrolifting"): ideal bei Hängebäckchen, sonnengeschädigter Haut, Elastizitätsverlust, auch bestens geeignet für die Hände, Hals und zur Oberarmstraffung, siehe Text unten

 

Ablauf der Behandlung- Nebenwirkungen- Verhalten nach der Behandlung:

Die feinen Nadeleinstiche , sowie das Injizieren des viskösen Materials gehen mit momentan leichten Schmerzen  einher. Für empfindliche Regionen, insbesondere die Mund- und Lippenregionen stehen spezielle Filler mit einem Lokalanästhetikum zur Verfügung. Bei starker Schmerzempfidnlcihekti kann auch eine 30min vorher aufgetragene lokal anästhesierende Creme eine Linderung bewirken. Volumendefekte und flächige Gesichts- und Halspartien werden bevorzugt mit feinen Kanülen behandelt (sog. Magic-Needle), welche kaum schmerzt,  das Gewebe schont und das Verletzungsrisiko minimiert. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und halten in der Regel zwischen 1/2 bis 1 Jahr an. Im Allgemeinen ist eine Auffrischungsbehandlung nach 8-12 Monaten erforderlich. Die tatsächliche Wirkungsdauer hängt jedoch auch von anderen Faktoren ab, wie Alter, Hautbeschaffenheit, Lebensgewohnheiten, dem vom Patienten geforderten Perfektionsgrad sowie der individuellen Injektionstechnik. Erfahrungsgemäß wird die Wirkungsdauer bei regelmässigem Auffrischen auf länger als 1 Jahr.

Behandlungsrisiko:

Bei der Behandlung mit Hyaluronsäure gehen Sie ein absolut niedriges Behandlungsrisiko ein, da es sich sowohl um ein nicht tierisches als auch ein hypoallergenes reaktionsarmes (im Körper selbst vorkommendes) Material handelt. Unmittelbar nach der Injektion kann es jedoch zu Schwellungen, Rötungen (Hämatome), leichtem Juckreiz und einem Druckgefühl an der Injektionsstelle kommen. Normalerweise klingen diese Reaktionen nach Stunden bis max. 2 Tage nach der Injektion ab, im Bereich der Lippen kann die Schwellung jedoch bis zu einer Woche anhalten. Andersartige Reaktionen sind überaus selten, jedoch sind bei ca. 1 von 2000 Patienten lokal begrenzte Überempfindlichkeitsreaktionen, welche erst nach einigen Tagen auftreten, beschrieben (Schwellungen, Rötungen, selten akneähnliche Veränderungen). Meistens klingen diese Veränderungen aber nach ca. 2 Wochen von selbst wieder ab.

 

Was Vorher NachherSie nach der Behandlung beachten müssen: Vorher Nachher

Bis zu 2 Wochen nach der Behandlung sollte direkte UV-Bestrahlung vermieden, bzw. ein medizinischer Sunblocker aufs Gesicht aufgetragen werden, da ansonsten die Gefahr besteht, dass es zu lokalen Rötungen, Schwellungen oder Pigmentveränderungen kommen kann. Hitzeeinwirkung (Sauna) sollte für mindestens eine Woche gemieden werden. Bis zu 24 Stunden nach der Behandlung sollten Sie möglichst wenig Mimik machen und den behandelten Bereich in Ruhe lassen, da das Material einige Stunden nach der Injektion noch verformbar und somit aus dem platzierten Bereich wegdrückbar ist.


 

 

RADIESSE®

Radiesse® Das  "V" steht "Kopf"

Verlust der ovalen Gesichtsform durch Hautalterung ! Die Haut erschlafft, die Schwerkraft tut ihr Übriges !

RADIESSE® ist ein hochwertiger Volumen-Filler, der fehlendes oder verlorengegangenes Volumen ersetzt und schlaffe Konturen strafft. Es besteht aus Calzium-Hydroxyl-Apatit-Mikrokügelchen, welche in einem wasserbasierten Gel gelöst sind. Diese spezielle Gelmatrix ermöglicht eine gute Modellierbarkeit des Materials entsprechend der anatomisch-ästhetischen Bedürfnisse.

Hervorragend geeignet ist Radiesse® zum Volumenaufbau der Wangen (Hohlwangen) und der Jochbeinregion (Cheek-Bones), zur Konturierung der Unterkiefer und Kinnpartien,  sowie Füllung der Marionetten- und Nasolabialfalten. Auch Nasendefekte können mit  Radiesse® effektiv und einfach behandelt werden:  Die Langzeitwirkung entfaltet sich in den darauffolgenden Wochen/Monaten da die feinen Kalzium-Mikrosphären den natürlich körpereigenen Kollagenaufbau stimulieren. Auch gealterter Handrücken kann mit Radiesse® Volumen und Spannkraft zurückgegeben werden.  Das Ergebnis hält ca. 1,5 bis 2 Jahre.

Informieren Sie sich weiter unter www.radiesse.de

 

PROFHILO®  zur Bioremodellierung: Frische-Kick in 5 Minuten mit BAP-Technik

Es handelt sich um eine neuartige, hervorragend verträgliche, hochreine Hyaluronsäure.

Profhilo® wirbt damit, derzeit die am höchsten konzentrierte Hyaluronsäure auf dem Weltmarkt zu sein.

2016 wurde dem Produkt die begeherte Anti-Aging Trophäe als innovativstes Produkt verliehen.

 

BAP-Technik (BioÄsthetische-Punkte)

Diese unkomplizierte Technik ermöglicht mit nur 5 kleinen, kaum spürbaren Injektionen je Gesichtshälfte mit feinster Kanüle, das Fluten des gesamten Gesichts mit Profhilo®. Die dosierte Menge an den besonders aufnahmefähigen BAP-Punkten erlaubt die flächige Diffusion von Profhilo® in der Subdermis und bewirkt ein sofortiges frischeres Aussehen.

In weiterer Folge wird die körpereigene Hyaluronsäure-Produktion stimuliert und die Elastin- und Kollagenbildung unterstützt.

Auch andere Körperareale wie schlaffe Oberarme (dort 7-Punkte-Technik), Hals und Handrücken sind gut mit Profhilo® zu behandeln .

Ein Behandlungszyklus besteht aus 2 Anwendungen im Abstand von 4 Wochen und garantiert einen effizienten Anti-Aging-Effekt. Auffrischungebehandlungen in 6 Monaten sind empfehlenswert um Langzeiteffekte zu erzielen.